Neuigkeiten

12.09.2021, 18:18 Uhr
Minister Hilbers lobt neue Uetzer Feuerwache

Auf Einladung des CDU-Bürgermeisterkandidaten Dirk Rentz besuchte der niedersächsische Finanzminister Reinhold Hilbers am letzten Dienstag die neue Feuerwache in Uetze. Begleitet wurde Hilbers vom Bundestagskandidaten Tilman Kuban, Ortsbürgermeister Jens Schumacher und den Ratskandidaten Romana Bode-Pröwe, Werner Hübner, Kim Grundstedt, Mario Markscheffel und Hartwig Schumacher. Empfangen wurde die Gruppe von Ortsbrandmeister Florian Schernich, seinem Stellvertreter Benjamin Claaßen, dem Gemeindebrandmeister Tobias Jakob, sowie Vertreterinnen der Gemeindeverwaltung.

Das 3,7 Mio Euro teure Gebäude ist seit Januar in Betrieb. Auf eine offizielle Einweihungsfeier wurde aus Gründen der Corona-Vorbeugung bisher verzichtet, weil im Falle einer Infektion bei dieser Feier gleich große Teile der Feuerwehr in Quarantäne gehen müssten und damit nicht mehr einsatzfähig wären. Rentz dankte dem Finanzminister, dass das Land der finanziell klammen Gemeinde Uetze gleich zwei Mal mit Millionenbeträgen beim Bau geholfen hat und wie stolz an in Uetze auf diese neue Feuerwache sei. Hilbers lobte den modernen, durchdachten Zweckbau, der einen zeitgemäßen Feuer- und Katastrophenschutz ermöglicht: "Wenn unsere Fördermillionen so sinnvoll ausgegeben werden, wie in Uetze, dann geben wir gerne." Rentz nahm ihn beim Wort und versprach einen Gegenbesuch im Finanzministerium, wenn die nächsten Großaufgaben in Uetze zu finanzieren sind.

Stellvertretender Ortsbrandmeister Benjamin Claaßen (1.v.re.) erklärt Tilman Kuban, Dirk Rentz und Minister Hilbers (v.l.n.r.) die Feuerwache
 Ortsbrandmeister Florian Schernich (1.v.li.) begrüßt Minister Hilbers (2.v.re.) vor der neuen Feuerwache